Mitgliedschaft in der FIHB

Als Mitglied in der FIHB, der bundesweit einzigen Weiterbildungs­einrichtung ihrer Art für Hochschul­lehrerinnen und Hochschul­lehrer in der Architektur und im Bauingenieur­wesen, profitieren Mitglieder von zahlreichen exklusiven Vorteilen. Neben kostenfreien, exklusiven Weiterbildungs­angeboten, ist die FIHB Netzwerk- und Austausch­plattform für alle wichtigen Entscheidungs­trägerinnen und Entscheidungs­träger der Branche.

Fragen & Antworten zur Mitgliedschaft

Welche Vorteile bietet eine Mitgliedschaft in der FIHB?
Profitieren Sie als Mitglied von praxisnahen Weiterbildungs­veranstaltungen auf höchstem Niveau mit hochkarätigen Expertinnen und Experten aus der Baupraxis und anerkannten Referentinnen und Referenten aus der (angewandten) Forschung. Veranstaltungen exklusiv für Mitglieder können die Angehörigen Ihrer Organisation kostenfrei besuchen. Nutzen Sie darüber hinaus die Möglichkeit ein internationales Netzwerk aufzubauen: Als Plattform für Wissenstransfer und Austausch vernetzt die FIHB Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, Industrie und Verbänden, Forschung und Praxis.
Wer kann Mitglied werden?
Sie können Mitglied in der FIHB werden, wenn
Sie als Hochschule mindestens einen Studiengang aus einem der beiden Fachbereiche Architektur oder Bauingenieur­wesen/ Bauwesen anbieten.
Sie als Verband, Verein, Stiftung, Initiative, Genossenschaft oder GmbH Interessen in den Bereichen Architektur und/oder Bauingenieur­wesen/Bauwesen oder daran angrenzende Bereiche vertreten bzw. verfolgen.
Sie als Unternehmen oder Organisation aus Industrie oder Wirtschaft im Bereich Architektur und/oder Bauingenieur­wesen /Bauwesen tätig sind.
Können auch Einzelpersonen Mitglieder werden?
Nur Institutionen und Organisationen können Mitglied in der FIHB beantragen. Sollte Ihre Institution oder ihr Arbeitgeber noch kein Mitglied sein, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und übersenden uns die passende Ansprech­partnerin oder den passenden Ansprech­partner. Wir können dann aktiv auf Ihre Institution zugehen.
Eine Ausnahme zu dieser Regel besteht lediglich im Falle von Ehren­mitgliedschaften, die für besonders herausragende Leistungen oder Engagement im Sinn des Förderzwecks vollbracht wurden.
Wie kann die Mitgliedschaft in der FIHB beantragt werden?
Um die Mitgliedschaft in der FIHB zu beantragen, füllen Sie einfach unseren Mitglieds­antrag online aus. Diesen finden Sie hier. Sie erhalten dann in Kürze eine Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft per Mail. Darin finden Sie auch Ihre Zugangs­daten in den internen Mitgliederberreich.
Wo ist der Mitgliedsantrag zu finden?
Den Antrag zur Beantragung der Mitgliedschaft in der FIHB können Sie hier online ausfüllen.

Vereins­unterlagen wie die Satzung oder die Geschäfts­ordnung finden Sie im Download-Bereich.

Wie profitieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Mitgliedschaft in der FIHB?
Wenn Sie als Organisation, Institution oder Verband Mitglied in der FIHB sind, erhalten Ihre Mitarbeitenden kostenlosen Zugang zu den exklusiven Weiterbildungs­angeboten, die die FIHB in Kooperation mit ihren Partner­organisationen ausrichtet: Hochkarätige Expertinnen und Experten und anerkannte Referentinnen und Referenten aus Baupraxis und Forschung erörtern und informieren über neueste Ergebnisse, Verfahren, Produkte und Entwicklungen aus der Branche. Dies gilt sowohl für die fachlichen Inhalte als auch für die didaktischen Methoden. Mit der FIHB eröffnet sich außerdem die Möglichkeit ein internationales Netzwerk aus Theorie und Praxis aufzubauen. Das Zusammen­treffen von Kompetenz und Ressourcen fördert und fordert eine hohe Lehr­kompetenz von Hochschul­lehrerinnen und -lehrern, ständige Weiterentwicklung und neuartiges Denken aller Partnerinnen und Partner innerhalb der Branche.
Was kostet die Mitgliedschaft in der FIHB?

Für Fakultäten und Fachbereiche, die einen Ausbildungszweck verfolgen, ist die Mitgliedschaft in der FIHB kostenfrei. Das gilt ebenso für an den Mitgliedsfachhochschulen dozierende Einzelpersonen.

Als Verband sowie Industrie- oder Wirtschaftsunternehmen, zahlen Sie einen regulären Mitgliedsbeitrag, der sich nach folgender Staffelung richtet:

  • Industrie- und Wirtschaftsunternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitenden: 500,- €/a
  • Industrie- und Wirtschaftsunternehmen ab 500 Mitarbeitenden: 1000,- €/a
  • Verbände: nach individueller Vereinbarung
Welche Kündigungsrechte gelten für eine Mitgliedschaft in der FIHB?

Sie können Ihre Mitgliedschaft gemäß der gesetzlichen Kündigungsfrist zum Jahresende kündigen.

Wo können Mitgliederdaten verwaltet werden?

Als Mitglied können Sie ihre Kontakt­daten ganz einfach im internen Mitglieder­bereich unter „Meine Daten“ verwalten. Loggen Sie sich dazu einfach mit Ihren persönlichen Login-Daten ein.

Als Neumitglied senden wir Ihnen per E-Mail eine Einladung zur Registrierung im internen Mitglieder­bereich zu. Achten Sie beim Ausfüllen des Mitglieds­antrags daher bitte darauf, eine aktuelle E-Mailadresse anzugeben. Ihr Passwort legen Sie dann im Zuge der Registrierung selber fest.

Was ist die Kernaufgabe der FIHB?
Kernaufgabe der FIHB ist die Förderung der Hochschul­lehrenden in den Fachbereichen Architektur und Bauingenier­wesen/Bauwesen. Die FIHB fördert

  • den Austausch von Erfahrungen und Wissen zwischen Handelnden aus Architektur- und Baubranche mit führenden Fach-­Wissenschaftlerinnen und –Wissenschaftlern und
  • die bundesweite Vernetzung bedeutender Entscheidungs­trägerinnen und Entscheidungs­träger aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Die FIHB stellt die Architektur- und Baubranche zukunftsfähig auf, indem sie eine Profilschärfung und Qualitäts­sicherung des anwendungs­bezogenen Hochschul­studiums gewährleistet.

    Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

    T 0221 82754540

    Sie wollen mehr erfahren oder direkt Mitglied werden? 

    Vorteile für Mitglieder

    Weiterbildung

    Fundiertes Fachwissen und aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Didaktik für Lehrende in Architektur und Bauwesen. Mitglieder nehmen kostenfrei an Seminaren der FIHB teil.

    Netzwerk

    Als internationale und bundesweit einzige Weiterbildungs­einrichtung für Hochschul­lehrende in Architektur und Bauwesen vernetzt die FIHB Wissenschaft, Industrie, Fachverbände und Politik.

    Wissenstransfer

    Die FIHB fördert den Wissens­transfer zwischen Praxis und angewandter Forschung, Industrie und Wirtschaft als nachhaltige Investition in die Baubranche und die qualifizierte Hochschul­lehre.

    Weiterbildung

    Fundiertes Fachwissen und aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Didaktik für Lehrende in Architektur und Bauwesen. Mitglieder nehmen kostenfrei an Seminaren der FIHB teil.

    Netzwerk

    Als internationale und bundesweit einzige Weiterbildungs­einrichtung für Hochschullehrende in Architektur und Bauwesen vernetzt die FIHB Wissenschaft, Industrie, Fachverbände und Politik.

    Wissenstransfer

    Die FIHB fördert den Wissenstransfer zwischen Praxis und angewandter Forschung, Industrie und Wirtschaft als nachhaltige Investition in die Baubranche und die qualifizierte Hochschullehre.

    Mehr über die FIHB erfahren